Pflanzenmarkt am Kiekeberg

An diesem Wochenende findet südlich von Hamburg wieder der Pflanzenmarkt am Kiekberg statt – einer der größten oder sogar der größte Pflanzenmarkt im Norden Deutschlands. Busseweise werden die Gäste, auch aus Dänemarkt, angekarrt und trotz allem verlaufen sich die Menschenmassen auf dem Gelände des Freilichtmuseums recht gut.

Den Markt gibt es zwei Mal im Jahr: im Frühling und noch einmal im Herbst – da aber oft etwas kleiner. Da ich, wie ihr wisst, seit März diesen Jahres meinen Garten habe, stand dieser Termin seither fest in meinem Kalender.
Doch wie schon die Jahre zuvor habe ich mir erst einmal die leckeren Griesschnitten mit Holundergelee und Apfelmus gegönnt.

Dei Griesschnitten-Dreiecke mit dunkelroter Sauce und Apfelmus.

In meiner Kiste landeten dann folgende Pflanzen:

  • Arabischer Majoran (Bio)
  • Apfelminze (Bio)
  • Strauchthymian (Bio)
  • Basilikum Aliona (Bio)
  • weißer Lavendel
  • zwei Duftwicken (Purple Pimpenel & Balerina Blue)
  • Wildrose ‚Hansa‘

Außerdem habe ich folgende Bio Samen erstanden:

  • Schnittlauch
  • Zitonenmelisse
  • Zwiebeln
  • Gelber Zuckermais
  • Salatgurke
  • Akelei

Nun geht es morgen erneut in den Garten, um das geplante Beet weiter vorzubereiten und die Pflanzen in die Erde zu bringen.

Und hier noch ein paar Raritäten, die mir so in dieser Form bisher nicht bekannt waren – wie sieht das bei euch aus?

Advertisements

2 Gedanken zu “Pflanzenmarkt am Kiekeberg

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s