Keine Brötchen im Haus -> Bagels gebacken

An Feiertagen kommt es ab und an vor, dass wir keine Brötchen im Haus haben, die Bäcker geschlossen sind und ich trotzdem schön frühstücken möchte. So auch am vergangenen Karfreitag.

Also habe ich mich kurzer Hand entschlossen Bagels zu backen.

Sechs fertige Bagel mit Mohn und Sesam in einem Körbchen ausgelegt mit einer türkis, weiß gestreiften Serviette

Guten Appetit!

Zum Nachbacken braucht ihr:

  • 450 g Mehl (Idealerweise Typ 405 – es geht aber auch mit dem Typ 550)
  • 1 Pck. Trockenbackhefe
  • 50 g Stärke
  • 1 – 1 1/2 Teelöffel Salz
  • 2 TL Zucker
  • 275 ml lauwarmes Wasser (für die Hefe)
  • 1 Eiweiß + 1 Eigelb = 1 Ei :-D
  • etwas Milch
  • je nach Bedarf Sesam und/oder Mohn

Mehl, Hefe und Speisestärke gut mischen. Anschließend alle weiteren Zutaten bis zum Eiweiß hinzufügen und zunächst mit dem Mixer und anschließend mit den Händen durchkneten. An einem warmen Ort gehen lassen (ca. 20-30 Min.).
Anschließend den Teig mit Mehl bestäubt zu einer Rolle formen und 10 gleich große Stücke abschneiden. Diese Stücke zu Kugeln formen und mit dem Finger ein Loch in die Mitte drehen.

Rest einer in Teile eingeritzten Rolle, eine Teigkugel und fertig gedrehte Bagelrohlinge auf einer bemehlten Arbeitsplatte

Aus einer Rolle werden die Kugeln und anschließend die Bagels.

Sind alle Bagels fertig, nacheinander in leicht kochendes Wasser geben (bis sie etwas aufgegangen sind – ca. 1,5 Min.).

Ein roher Bagel in einem Topf mit kochendem Wasser

Damit die Hefe schön aufgeht, kurz in kochendes Wasser legen.

Die „gekochten“ Bagels mit einem Gemisch aus Eigelb und Milch bestreichen und Sesam oder Mohn darauf geben.

Sechs Bagels auf einem Backblech. Ein Pinsel, ein Schälchen mit Ei und Milch, Sesamkörner und Mohnkörner ebenfalls in je einer Schale.

Mit Mohn oder Sesam schmeckts nochmal so gut.

Das Ganze bei ca. 175 °C für 10-20 Min. backen (hier ist die Größe der Bagels entscheidend – also regelmäßig durch die Scheibe luken) und anschließend mit feiner Butter oder Frischkäse genießen.

Zwischen 10 und 20 Min. müssen die Bagels backen. Kleiner Tipp: Immer im Auge behalten!

Zwischen 10 und 20 Min. müssen die Bagels backen. Kleiner Tipp: Immer im Auge behalten!

Advertisements

3 Gedanken zu “Keine Brötchen im Haus -> Bagels gebacken

  1. Witzig, dass die noch ins heiße Wasser kommen. Man sieht, ich bin nicht so die Backkönigin :-) Aber das könnte ich auch mal ausprobieren, das klingt auf jeden Fall lecker und einfach!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s