Ein Tag in der Heide

Das bekannteste Heidebeispiel ist wohl die „Lüneburger Heide“. Doch auch in anderen Teilen Niedersachsens gibt es noch Flächen dieser, mittlerweile selten gewordenen, Kulturlandschaft.

Eine Baumabbildung mit dem Schriftzug BUND- Freunde der Erde Neu Wulmstorf

Neulich bei einem BUND-Treffen, seit dem letzten Herbst engagiere ich mich dort, habe ich dann erfahren, dass es eine Entkrusselungsaktion in der Wulmstorfer-Heide geben wird und nicht schlecht geguckt. Entkrusseln… was ist das denn bitte?

Sandige Flächen und Kiefernwälder im Hintergrund - der Himmel ist grau. Im Vordergrund steht eine große, buschig gewachsene Kiefer

Da es sich bei der Heide, wie schon gesagt, um eine Kulturlandschaft handelt, die durch frühere Bewirtschaftung bzw. vorausgegange Rodungen auf den mageren, meist von Schafen genutzen Flächen, entstanden ist, war ich zunächst skeptisch.

Ist das wirklich Natur und sollte man diese Gebiete tatsächlich schützen?

Beim Entkrusseln ermöglicht man der Heide nämlich ein relativ ungestörtes Leben, indem Kiefer-Keimlinge durch Auszupfen regelmäßig entfernt werden. Da die Schafzucht heut zu Tage offenbar nicht mehr lukrativ genug ist, muss der Mensch selbst Hand anglegen.

Nachdem ich dann einen Vortrag über das entsprechende Gebiet verfolgt habe, wurden meine Zweifel jedoch rasch beseitigt. Das Heidegebiet erstreckt sich über eine relativ kleine Fläche innerhalb eines ehemals von der Bundeswehr genutzten Geländes. Das heißt, es gibt neben der Heidefläche wunderbare Kiefernwälder, die der Landschaft erst ihren typischen Charakter verleihen. Ähnlich dem Grünstreifen der ehemaligen innerdeutschen Grenze, bildet sich auch auf diesem Gebiet ein Stück Natur- und Kulturlandschaft zurück. Eine tolle Sache, wie ich finde, vor allem, wenn man in einer Großstadt wie Hamburg wohnt.

Wie seht ihr das Ganze und welche Erfahrungen habt ihr vielleicht schon in diese Richtung gemacht?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s