Süßigkeiten schenken – aber richtig

Irgendwie kommt man an Weihnachten nicht drum rum… spätestens von Oma gibt es dieses verlockende Hüftgold, auf das man das ganze Jahr über schweren Herzens zu verzichten versucht.

Eine Pyramide mit verschiedenen Schokobonbons und Raffaello dekoriert.

Die Schokoladenpyramide

Auf der anderen Seite gehören diese Schlickereien zu Weihnachten doch auch irgendwie dazu, oder? Für alle die wissen, was den Liebsten am besten schmeckt, gibt es hier eine kleine Dekorationsidee. Eine Kundin in Irland hat mich darauf gebracht und in diesem Jahr bin ich endlich dazu gekommen sie auszuprobieren – ich nenne sie: die Schokoladenpyramide :-)

Das brauchst du:

  • Lieblingsschoki oder -weingummi
  • eine Pyramide aus Styropor (je nach Größe ca. 1,20 € im Bastelladen)
  • Stecknadeln

Und fertig!

Zwei Pyramiden mit verschiedenen Schokobonbons und Raffaello dekoriert.

Frohe Schoko-Weihnachten

Advertisements

4 Gedanken zu “Süßigkeiten schenken – aber richtig

  1. Das ist eine tolle Idee-muss ich mir für nächstes Jahr unbedingt merken(für meine erwachsenen Kinder).“spätestens von Oma “ hat mich doch etwas getroffen. Ich bin seit 1 Jahr stolze Oma und Süssigkeiten gibt es nur als Trockenobst (Zwetschge,Birne, Apfel oder Mango) und im Adventskalender gibt es nur Puzzleteile, Duplo Lego oder Schleichtiere.
    Aber wie viele Jahre das klappt-weiß ich auch nicht.
    Ich wünsche dir eine wunderschöne Adventszeit.
    Claudia

    Gefällt mir

    • Entschuldige bitte, Claudia. Ich wollte damit nicht sagen, dass das etwas schlechtes ist. Im Gegenteil – bei meiner Oma kann ich mich darauf verlassen ;-)
      Trotzdem finde ich es natürlich sehr positiv, dass du das über etwas gesündere Lebensmittel und Spielzeug ausgleichst.
      Danke für deinen Kommentar.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s