Der Winter kommt – die Teichpumpe geht

Laufende Teichpumpe im schwarzem Kübel (Miniteich). Die Bewerbung verursacht Kreise auf der Wasseroberfläche

Auch wenn der erste richtige Frost in diesem Herbst/Winter noch auf sich warten lässt, habe ich heute meinen kleinen Teich schon einmal darauf vorbereitet. Die Teichpumpe, die bisher zuverlässig ihren Dienst geleistet hat, soll auch im nächsten Jahr wieder zum Einsatz kommen. Damit das Eis die Pumpe nicht zerdrückt, habe ich sie heute aus dem Teich genommen.

Kleine Teichpumpe in Miniteich aus schwartem Kübel

Los gehts:

Als erstes das Gehäuse reinigen. Den schaumstoffähnlichen Filter kann man bei diesem Modell ganz einfach unter den Wasserhahn halten und schon ist er für das nächste Jahr wieder einsatzbereit.

Gut verpackt kommt die Teichpumpe nun in den Keller, wo sie frostgeschützt auf den nächsten Frühling wartet – eine Art Winterschlaf also.

Teichpumpe auseinander gebaut in einer Plastikschale.

Die Steckdose an der die Teichpumpe bisher angeschlossen war, ist nun frei für die Außenlichterkette – damit die dunkle Jahreszeit ein wenig heller wird :-)

Advertisements

2 Gedanken zu “Der Winter kommt – die Teichpumpe geht

  1. Fleißig, fleißig ich bin auch fast fertig mit meinem winterfestem Garten. Aber es blühen immer noch ein paar Blümchen und da warte ich mit zurückschneiden oder entsorgen.
    Lichterkette will ich nächste Woche aufhängen.
    Liebe Grüße
    Claudia

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s