Zweite Etage auf dritter Ebene

Ob Blumenzwiebel oder Gemüsezwiebel – es ist allgemein bekannt, dass Zwiebeln im Boden wachsen und gedeihen. Doch wenn man, wie ich Ende des Sommers umzieht und seinen ganzen Garten in Kartons packt, dann fallen schon mal ein paar Dinge durcheinander. So oder so ähnlich muss es gewesen sein…

Getreu dem Motto: Es wird sich schon zeigen, was in den Zwiebeln steckt, habe ich meine Zwiebelsammlung im Frühjahr auf diverse Balkon- und Blumentöpfe verteilt. Doch Tulpen, Narzissen und Anemonen zeigten keine Ambitionen Blüten auszubilden – schade.

Ein großer Blumenkübel mit den Blättern von Tulpen. Eine kleine, verkümmerte Blüte in gelb ist zu sehen.

Wie man sieht wollten die Tulpen nicht so recht aufblühen.

Umso erfreuter war ich, als sich im Balkonkasten im späten Frühjahr etwas tat. Doch irgendwie sah es aus, wie eine normale Zwiebel – seltsam. Es war mir nicht bekannt, dass ich einfache Speisezwiebeln eingepflanzt hätte. Als sich dann die kleinen Knospen am Ende der Zwiebeln bildeten fiel es mir wieder ein: Etagenzwiebeln – natürlich. Diese hatte ich von einem Gartenfreund bekommen und im letzten Jahr schmerzlich feststellen müssen, dass sie nicht gewachsen sind. Toll, dass es in diesem Jahr geklappt hat. Hier meine Impressionen.

Am Ende der Etagenzwiebel ist eine Hülle mit einem weiteren eingedrehten Pflanzenstück, das wie ein Kokon aussieht.

Als erstes bildeten sich kleine Knospen.

Die dünne, kokonähnliche Hülle am Ende der Etagenzwiebel ist aufgegangen und das eingedrehte Pflanzenstück breitet sich aus.

Hier ist der Kokon bereits aufgegangen.

Das bisher iengedrehte Stück auf der Etagenzwiebel bildet am Ende erneut kleine Zwiebeln aus.

Am Ende des vor kurzem noch eingedrehten Stückes bilden sich kleinen Zwiebeln.

Am ursprünglichen Ende der Etagenzwiebel, wo vor kurzem noch der Kokon saß, bilden sich Zwiebeln aus.

Auch das „Mutterstück“, wo zuvor der Kokon hing, bildet nun Zwiebeln aus.

Zwei Etagenzwiebel-Pflanzen im Balkonkasten

Hier meine gesamte Etagenzwiebel-Pracht

Fünf kleine Zwiebel haben sich am Ende des Stängels der Etagenzwiebel ausgebildet.

Deutlich ausgebildete Etagenzwiebeln.

Etagenzwiebel: Stängel mit kleinen Zwiebeln am Ende, aus denen ein weiterer Stängel hervorgeht und auch dort am Ende Zwiebeln ausgebildet hat.

Hier nochmal die zwei-etagige Zwiebel.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s