12tel Blick im Juli

Ach ist das herrlich – der Sommer ist endlich da und der Garten entwicklet sich an der ein oder anderen Stelle schneller, als einem lieb ist. Meine Rose auf der linken Seite zum Beispiel blühen so kräftig und voll, dass ich jede einzelen Blüte, die ihre Blätter fallen lässt bedauere.

Der Rasen ist, wie ich vielleicht schon mal erwähnt habe ;-) qualitativ wirklich schlecht. Den Vermietern ist es scheinbar nichts wert gewesen. Wie dem auch sei – ich befürchte, dass es sich Engerlinge in unserem Garten bequem gemacht haben. Hoffentlich wird aus dem gelb-grünen Rasen kein gelber Rasen.

Ich bin schon ganz gespannt, wie eure 12tel Blicke aussehen. Alle sind bei Tabea versammelt.

Im Vordergrund ist eine Strelizie mit vielen Blättern, eine Olive, die langsam wieder wächst, als auch eine Tanne in einem Kübel. Hinter der linken Säule blüht eine Rose in dunkelrot, Der Rasen ist gelblich und das Beet am Ende grünlich-gelb

Mein Garten im Juli 2013

grün-gelber Rasen, büschige Rose auf links, wachsende Olive im Topf auf Rechts, Strelizie im Topf und leicht verwelkte Blumen in einer Vase auf dem Rasen (dort können sie ihre Blätter ruhig verlieren)

Garten im Juni

Garten im Mai

Garten im Mai

Garten im April

Garten im April

Garten im März

Garten im März

Garten im Februar

Garten im Februar

Rasenfläche mit leichtem Schnee

Garten im Januar 2013

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s