Eindrücke von der IGS

Wenn man schon die Nachteile einer Großstadt in Kauf nehmen muss (Lärm. Autos, Abgase, viele Menschen, keine bezahlbaren Wohnungen etc.) dann sollte man auch ihre Vorteile nutzen. Also bin ich gestern mit meiner Oma auf der Internationalen Gartenschau (IGS) in Hamburg gewesen.

Grundsätzlich waren die Erwartungen sehr hoch. Richtig enttäuscht ist auch das falsche Wort, aber ein bisschen mehr Kreativität hätte ich mir schon gewünscht. Die Blumenpracht wiederholte sich irgendwann nur noch und ob es wirklich 80 Gärten waren, durch die man gelaufen ist, wage ich immer noch zu bezweifeln. Der Eintrittspreis von 21€ ist nicht zu verachten und wenn dann im Flyer verschwiegen wird, dass die angepriesene Schwebebahn kostenpflichtig ist (für normale Menschen, ausgenommen sind Behinderte, Schüler etc., 7,50€ p.P. für eine Runde)… Nun ja, jeder soll sich ein Bild machen, aber eine deutliche Empfehlung kann ich leider nicht aussprechen.

Anbei findet ihr ein paar Impressionen vom gestrigen Tag:

Junge Enten schlafen im Gras

Kleine süße Entchen entspannen am See

rot,rosane Akeleien (Blumenart)

Die Farben dieser Akelei haben mich beeindruckt

eine lilane Blume (weiß nicht welche)

In großen Holzkisten, in denen ursprünglich Tee transportiert wurde (steht drauf) wurden Pflanzen gepflanzt

Pflanzkiste

weiße, fünfblättrige Rose

gelbe Akelei (Blumenart)

hohe lila Pflanze mit ganz vielen Blüten (fingergutähnlich)

Eine Biene sammelt Blütenpollen in einer weißen Rosenblüte

Die Biene war ziemlich fleißig

lila Blütenbälle auf Lauchstängel

Zierlauch

Ein Bettgestell, das in einen Baum gebunden wurde incl. Bettdecke und Kissen

Gute Nacht :-)

ein Rasenfleck mit ein paar Pflanzen auf Beton - Minigarten

Minigarten

lustig aussehende Porzelanschafe - ein kleines und ein großes

Blök :-)

mehrere Strelizien mit Blüten (organge, lila, wie ein Paradiesvogel) vor Wüstennachbildung

Wenn ich Glück hab dauert es noch drei Jahre bis meine Strelizie so aussieht…

Advertisements

2 Gedanken zu “Eindrücke von der IGS

  1. Oh man da hätte ich mich auch geärgert… Ok ok du hast dich nicht geärgert, aber ich hätte es getan. W
    21 Euro ist echt Wucher…. Also nächste mal schaust du einfach wann der Tag der offenen Gartenpforte ist und reist einfach zu den schönsten Gärten in deiner Umgebung , da haste sicherlich mehr von! LG Steffi

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s