Mit Sonne klappt es doppelt gut

Auch wenn die meisten von euch offensichtlich kein so trockenes Wochenende hatten, kann ich mich mit meiner Freude über die neuen Geschehnisse in meiner kleinen Oase nicht zurückhalten. Gestern als sich die Sonne zwischen den rasant am Himmel vorbeiziehenden Wolken zeigte, hatten weitere Iris das Bedürfnis sich zu öffnen. Zu meinem Erstaunen in weiß statt in lila. Aber sie sind trotzdem hübsch. Welche Sorten stehen in eurem Garten?

Irisblüte in Nahaufnahme mit gelben Streifen in der Blüte

Weiße Iris statt der zu erwartenden blauen – trotzdem hübsch

zwei lilane und eine weiße Iris auf einer Wiese

Drei Iris sind bereits geöffnet – die anderen folgen hoffenltich bald

zwei lilane und eine weiße Iris auf einer Wiese

Außerdem sieht es im Gemüsebeet so aus, als könnte der Kohlrabi schon sehr bald erntereif sein. Wenn die Temperaturen noch etwas klettern und die Sonne ihre volle Kraft zeigt, bin ich guter Dinge für die nächsten Wochen. Die Vorhersagen könnten meine Hoffnung erfüllen.

viele kleine Kohlrabiknollen in der Erde sehen mit ihren Blättern auch wie ein Wald

Mein Kohlrabiwald im Sonnenschein (dauerte nur ca. 10 Sekunden)

Viele kleine Kohlrabiknollen sehen mit ihren Blättern aus wie ein Wald

Und auch der Meerrettich macht sich sehr gut im Beet. Er blüht und sieht wunderschön aus, neben dem ganzen Grün. Denn die Calendula (Ringelblume), die ich zur Schädlingsabwehr vorsichtshalber gleich mit ins Beet gepflanzt habe, hat bisher nur Blätter und keine Blüten. Aber das hat ja auch noch etwas Zeit.

Schwebfliege umkreist Meerrettichblüten in weiß

Der Meerrettich blüht und die Insekten scheinen ihn zu lieben

Euch einen tollen Start in die Woche mit hoffentlich ein paar wärmenden Sonnenstrahlen!

Herzlichst,

Madita

Advertisements

Ein Gedanke zu “Mit Sonne klappt es doppelt gut

  1. Liebe Madita,
    Deine Gartenerfolge können sich sehen lassen! Der Meerrettich sieht doch toll aus :-)
    Bitte nach dem Verblühen den Blütenstand ganz zurück schneiden, um eine mögliche Versamung zu vermeiden und der Zuwachs der Wurzel wird gestärkt , einschließlich neuer Seitentriebe.
    Ich mag Iris sehr, habe aber nur ganz wenige: Iris chrysographes-Hybride, Iris laevigata Variegata und zwei Arten ohne Namen. Über Gemüse könnte ich mehr berichten: Dill, Peterslie, Bohnenkraut, Basilikum, Stangenbohnen oder Buschbohnen (gelbe und grüne). Auch die einjährigen gesäten Sommerblumen kommen in die Gänge (Sommeraster, Zinnien, Jungfer im Grünen, Cosmea, Strohblumen, Lavatera ein Malvengewächs, Sommerwicken oder Kornblumen. Im Gemüsepalast wachsen die Tomaten und besonders die Gurken, einfach prima :-))
    (Ich muss fragen: kann man in den Kommentar auch Bilder einfügen???)

    Liebe Grüsse aus Bielefeld
    Johannes

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s