Das Hochbeet – die Befüllung

Am Wochenende konnte ich das schöne Wetter nutzen um mein Hochbeet endlich mit den dafür vorgesehenen Säcken Rindenmulch und Pflanzerde zu befüllen. Für ein bisschen Holzzschutz hatte ich bereits eine Lage Teichfolie von Innen angebracht. Aus welchen Gründen auch immer war die Folie jedoch zu kurz, also musste der nachgekauft Teil ebenfalls angehämmert werden.

Das noch leere Hochbeet von Innen mit Teichfolie ummantelt (der Boden ist ausgelassen)

Die Teichfolie dient dem Holz als Schutz vor Feuchtigkeit

Den Rindenmulch habe ich als Drainage ganz unten ins Beet gefüllt. Es wäre noch möglich gewesen den Boden darunter aufzulockern, aber das habe ich in meinem Eifer natürlich vergessen ;-) Als alle Säcke eingefüllt waren habe ich die Schicht mit einer Harke glatt gezogen und anschließend die Pflanzerde aufgefüllt. Abschließend wurde auch diese Schicht glatt gezogen und nun wartet das Hochbeet darauf, dass die ausgesäten Leckerein von der Fensterbank nach Draußen ziehen können.

Hochbeet mit Rindenmulch befüllt und glatt geharkt

Der Rindenmulch dient als Drainage für ein gut wasserdurchlässiges Hochbeet

Mit Pflanzerde aufgefülltes Hochbeet

Anschließend wurde das Hochbeet mit Pflanzerde aufgefüllt

Die Teichfolie sieht nicht schön aus, soll aber für ein langlebiges Hochbeet sorgen. Die überschüssige Folie habe ich oben auf dem Holz mit Nägeln befestigt und die weiteren Teile mit einem Cuttermesser abgeschnitten.

Überschüssige Teichfolie wurde oben auf dem Holzrand befestigt

Die überschüssige Folie habe ich oben auf dem Holz befestigt…

weitere überschüssige Folie wurde abgeschnitten

… und alle anderen Teile mit dem Cuttermesser abgeschnitten

Advertisements

2 Gedanken zu “Das Hochbeet – die Befüllung

  1. Hallo liebe Madita,
    Na da bist du ja schon weiter als ich, aber ich habe mir die Hochbeetbefüllung auch für die nächstes Tage vorgenommen. Ich werde dickere Schwarze Müllsäcke von innen antackern ich hoffe das reicht, aber zumindest habe ich nun gesät, da ich mir ja extra tolle Tomatensamen besorgt habe. Na hoffentlich war das nicht zu spät!
    Da bin ich auf jeden Fall gespannt wie sich dein Hochbeet entwickelt. Möchtest du da auch Gemüse anbauen? LG Steffi

    Gefällt mir

    • Hallo liebe Steffi,
      schwarze Müllsäcke eignen sich sicherlich auch – wobei ich sehr überrascht war, wie preiswert Teichfolie ist (habe gut 3€ bezahlt).
      Für die Tomatensamen ist es bestimmt auch noch nicht zu spät – der Frühling verspätet sich ja auch noch :-)
      Und jaaaaaaaaaaa, das Hochbeet ist eigentlich nur für den Gemüseanbau gedacht.
      Liebe Grüße,
      Madita

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s