Hier hab ich mich rumgetrieben

Um die lange Pause zwischen den Posts erklären zu können, bedarf es nur eines Fotos und dem Hinweis an meine wunderbare Schwester. Denn jede Gelegenheit, die mich nach NRW treibt, nutze ich, um sie zu besuchen. In der Nähe von Köln treiben wir uns dann herum, machen Unsinn und sind so albern, wie zweijährige Gören.

Crêpes mit Kinderriegeln

Crêpes aus der Pfanne

Gern analysieren wir dann die lustigen Fragen der Supermarktkassiererinnen: „War alles ok bei Ihrem Einkauf?“. Worauf hin meine kleine Schwester etwas noch viel besseres zu antworten weiß: „Sie sind ja noch gar nicht fertig mit kassieren.“ Diese von den großen Konzernen aufgezwängten Freundlichkeiten, die bei einer negativen Antwort womöglich nicht mal Konsequenzen nach sich ziehen würden… wir finden es einfach nur lustig.

Anschließend gab es Crêpes aus der Pfanne, mit himmlischen Kinderriegeln oder Apfelmus – lekker. Und wer braucht schon eine Crêpes-Platte… ;-)

Advertisements

Ein Gedanke zu “Hier hab ich mich rumgetrieben

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s