Minusgrade und die Pflanzenwelt

Bambus

Bambus gut eingepackt

Wegen der andauernden Kälte bin ich nicht dazu gekommen meinen Bambus etwas zu gießen. Als die Temperaturen gerade ein bisschen ins Plus rutschten und ich schon mit der Gieskanne bereit stand, dauerte das Auftauen der Erde doch so lang, dass es bis dahin wieder kalt war… Armer Bambus. Um ihm wenigstens ein bisschen Leid zu ersparen habe ich ihn auf meine Bank hochgestellt. Dann bekommt er den Frost nicht so stark am Boden mit. Außerdem habe ich oben auf die Erde, wie auf dem Bild zu sehen, einen Jutesack gelegt, in der Hoffnung, dass die Wurzeln so vielleicht nicht all zu großen Schaden nehmen. Aber wir müssen wohl einfach abwarten.

Stechpalme

Stechpalme

Meiner neuesten Errungenschaft, der Stechpalme, scheint das Wetter und der tiefgefrorene Erdballen nichts auszumachen. Dieses winterliche Immergrün steht einfach da und sieht schön aus. Für die nächsten Jahre erhoffe ich mir schöne tiefrote Beeren vor den dunkelgrünen Blättern. Eine wirklich sehr weihnachtliche Pflanze.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s