Winterstarre im Garten

Schlappe -8C° am Samstag

Zwar blieb der vom Wetterdienst angekündigte Sonnenschein bei Eiseskälte im Norden aus, dafür gab es am Samstag bei bewöltem Himmel sagenhafte -8C° auf der Terasse und in der Nacht zum Sonntag ausgiebige Schneeschauer. Zwar gingen diese im Laufe des Vormittags in Regen über, aber eine weiße Schneedecke haben wir immer noch im Garten.

Meinen Pflanzen bekommt das Wetter hingegen gar nicht… die Glockenblume verabschiedet sich mit hängenden Blättern (ich dachte sie würde wie die Laubbäume im Herbst ihre Blätter abwerfen…) und auch der Spinat sieht nicht so aus, als würde ihm diese Zeit gefallen. Aber so ist er nun mal – der Winter!

Tiefgekühlter Spinat

Die Pflanzkübel sind hartgefroren und kaum noch zu targen. Und das, obwohl ich schon seit einigen Wochen nicht mehr gegossen habe. Der Bambus braucht als Immergrüne-Pflanze aber ständig Wasser. Daher

muss ich den heutigen Tag nutzen (es sind gerade über 0 C°) um noch etwas nachzugeben. Die Gefahr, dass der Plastikpflanzkübel bricht, muss ich wohl in Kauf nehmen.

Morgen soll es schon wieder kälter werden – wobei… hat der Wetterdienst denn diesmal Recht? Wir warten es ab :-)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s