Schleifen für den Weihnachtsbaum

Material für die Schleifen

Um den Weihnachtsbaum nicht ausschließlich mit Kugeln und gekauftem Krims Krams aus China vollzuhängen hier eine kurze Anleitung zum Schleifenbinden.

Im Grunde genau wie beim Adventskranz. Aus ca. 40 cm Schleifenband legt man zunächst eine Schlaufe und formt aus dem Ende des Bandes eine Zweite, die im Winkel von vielleicht 45° auf der ersten liegt. In diesem Fall wird das Ganze aber nicht mit Draht umwickelt, sondern zusammengenäht. Ich habe mich für ein Viereck mit einem Kreuz in der Mitte entschieden. Dem sind aber keine Grenzen gesetzt.

Genähte Schleife

Diesmal wird genäht und nicht mit Draht umwickelt

Nachdem alle Schleifen fertig zusammengenäht sind, folgt das Anbringen der Befestigung für den Baum. Dazu habe ich meine Heißklebepistole aus dem Schrank geholt und einen guten Klecks Kleber auf die Rückseitenmitte jeder Schleife gegeben. Ca. 5 cm lange Drahtstücke habe ich mit Hilfe einer Schere oben umgebogen, sodass eine Ösen enstanden ist. Diese habe ich fest in den Klebeklecks gedrückt.

Nach dem Trocknen sind die Schleifen fertig für den Baum. Sieht doch bezaubernd aus, oder?

Weihnachtsbaum

Deko aus Schleifen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s